Das Beneficial Design Institute steht für einen positiven kulturellen Wandel, der Qualität, Innovation und Schönheit mit Nachhaltigkeit im globalen Kontext verbindet.

Mit unserem ganzheitlichen Ansatz von geschlossenen Kreisläufen (Closed Loop und Circular Design Systems) im Sinne der Cradle to Cradle-Philosophie verbinden wir künstlerisch-wissenschaftliche Theorie mit Praxis. Wir erforschen, entwickeln und erproben ganzheitliche Innovationskonzepte, gestalten Mode, Textilien und Produkte vom Prototypen bis zur Serie, beraten und konzipieren. Wir verstehen uns außerdem als Netzwerker und Multiplikatoren und geben Impulse für Lehre und Weiterbildung.

OSCEdays 2018


Schon zum vierten Mal fanden die Open Source Circular Economy Days in Berlin statt und boten drei Tage mit Vorträgen, Workshops und Interaktiven Ausstellungen zu den Themen Kreislaufwirtschaft und tranzparanzbasierten Zusammenarbeitsformen an.

Read More

CUT UP #10 – Closing the Loop


Unter der Fragestellung „Sind Kreislaufwirtschaft und Zero Waste-Ansätze wirklich innovative Ansätze für die Textil- und Bekleidungsindustrie?“ fand am 12.06.2018 in Hamburg die 10. Podiumsdiskussion der Diskursserie CUT UP statt.

Read More

Mode Thema Mode


Auch in diesem Frühjahr widmet sich die von der Lipperheidesche Kostümbibliothek initiierte Vortragsreihe "MODE Thema MODE" der Kulturgeschichte von Kleidung und Mode.

Read More