OceanWear – Milan Design Week 2020

Vergangene Woche wurde unser Projekt ‚OceanWear’ mit Hilfe der Worth Project Partnership in digitaler Form auf der Milan Design Week ausgestellt.

‚OceanWear‘ ist einer der erste kreislauffähige Badeanzüge der Welt, der zu 100% für den Ozean gemacht ist. Durch zirkuläre Gestaltungsprinzipien (Closed-Loop- und Rücknahmesysteme für die Reinkarnation von Materialien) und dynamische Stricktechniken in Zusammenarbeit mit Tam-Silk in Finnland arbeiten wir derzeit an einer Badekollektion, die wirklich sicher und gesund für die maritime Umwelt ist. Anders als das konventionell verwendete Material Econyl, das zwar den Plastikmüll in den Ozeanen reduziert, nicht aber gegen das Mikroplastikproblem ankämpft, verwenden wir biologisch abbaubare Garnpolymere, die frei von Schadstoffen und Mikroplastikpartikeln sind.

Mit OceanWear wollen wir eine ganzheitliche und symbolische Antwort auf die Verschmutzung eines unseres empfindlichsten Ökosystems, des Ozeane, finden. Insbesondere da dies eines der aktuellen kritischen Themen auf der politischen Agenda im Hinblick auf den Klimawandel ist, halten wir es für unsere Pflicht, das Bewusstsein zu schärfen und durch Mode Lösungen für die Meeresumwelt zu finden.